Home
Vom Werk in den Wald / Speira schließt Kooperationsvereinbarung
24.05.2024

Kein Industrieunternehmen kommt heute an der Verpflichtung auf Nachhaltigkeit vorbei. Tatsächlich kommt der Begriff aus der Forstwirtschaft und bedeutet, nicht mehr abzuholzen als nachwachsen kann. Das ist natürlich nicht die einzige Verbindung zwischen dem Aluminiumrecycler Speira und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, deren lokaler Ortsverband das über 70.000 Quadratmeter große Wildfreigehege im Grevenbroicher Bend betreibt. Jetzt haben die beiden Partner eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet.

„Die Erhaltung und Pflege des Ökosystems Wald sowie die Aufklärung über dessen Schutz-, Nutz- und Erholungsfunktion – das sind selbstverständlich Anliegen, die wir von Herzen gerne unterstützen“, erklärt Reinhild Schmidt, Leiterin…


mehr …
Neue XXL-Liegen im Tierpark installiert
22.05.2024

Pünktlich zu Pfingsten hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Tierpark vier große Liegen aufgestellt, die bei sonnigem Wetter zum Entspannen einladen. Weitere Exemplare sollen folgen.

Die Holzliegen mit einer Breite von über 90 Zentimetern wurden an verschiedenen Stellen des etwa sieben Hektar großen Naherholungsgebiets platziert. Eine steht direkt am Hirschgehege, von der aus die Besucher die Tiere in aller Ruhe beobachten können. Eine andere befindet sich neben einem der Holzhäuschen, die seit einigen Wochen zum Spielen einladen. Die dritte Liege steht am XXL-Insektenhotel, und die vierte wurde entlang des Weges zwischen dem Sika-Wildgehege und dem Kamerun-Schafgehege einbetoniert.

Die Liegen wurden in den Varius-Werkstätten…


mehr …
SDW-Waldmobil auf dem Ziegenhof in Essen-Überruhr
01.04.2024

In Essen-Überruhr gibt es den Ziegenhof Wichteltal, der sich in besonderer Weise alternder Ziegen annimmt. Der Vereinsvorstand bat Hartmut Riedel, den für das SDW-Waldmobil Hauptverantwortlichen, um einen Auftritt auf ihrem Tag der offenen Tür am Karsamstag. Wie groß das Interesse am SDW-Waldmobil war, sieht man an der Rasenfläche vor dem Anhänger bei der Eröffnung und nach der Schließung der Veranstaltung.


mehr …
Mit großen Schritten in den Frühling
21.03.2024

Das mittlerweile doch wieder recht offene Wetter erlaubt es den Mitarbeitern der Forstabteilung verstärkt an die Frühjahrsarbeiten im Gehege zu gehen. Unterstützung erfahren die Kollegen seit zwei Wochen wieder durch die Donnerstagstruppe der Ehrenamtler.

In der Winterzeit wurden auf dem Forsthof von unserem Zimmermann zwei Kinderspielhäuschen in Fichten- Tannenmassivholzausführung gebaut. Aufgrund der starken Regenfälle, war während der letzten drei Monate nicht an ein Aufbauen zu denken.

Letzte Woche war es dann so weit. Das kleine, in die Jahre gekommene, Kinderhäuschen auf dem Gehegespielplatz wurde durch das erste Häuschen in Eigenbauweise ersetzt. Zur Aufstellung kam schweres Gerät, in Form eines Traktors mit Frontgabel…


mehr …
Zweiter Einsatz des Waldmobils: „Sommerfest am Schneckenhaus“ und „Tag der Imkerei“
06.06.2023

Anfang Juni nahmen Martina Koch und Hartmut Riedel vom SDW-Ortsverband Grevenbroich bei schönstem Wetter an der Gemeinschaftsveranstaltung „Sommerfest am Schneckenhaus“ und „Tag der Imkerei“ teil. Sie hatten das neue Waldmobil mitgebracht. Das Interesse von kleinen und großen Besuchern für die im Anhänger vorgestellten heimischen Tiere war riesig.

Wer das Waldmobil für eigene Veranstaltungen einladen möchte, kann Anfragen gerne an die E-Mail-Adresse Waldmobil@sdw-grevenbroich.de richten.


mehr …
SDW Ortsverband Grevenbroich e.V. stellt "SDW-Waldmobil" vor.
21.05.2023

Martina Koch und Hartmut Riedel ermöglichten Wiljo Piel, dem verantwortlichen Redakteur der Grevenbroicher NGZ-Redaktion, als erstem die Möglichkeit, einen Blick auf das neue „SDW-Waldmobil“ zu werfen. Ihm danken wir für die freundliche Überlassung seines Beitrags.

assets/gallery/2023-05-10, Vorstellung des SDW-Waldmobils/NGZ zum Waldmobil.pdf

Der Anhänger geht auf die Erfahrung des Vorstands mit Kindern zurück, die wenig vertraut sind mit der hiesigen Tierwelt. Geplant ist, mit dem Anhänger vor allem Kindergärten und Schulen zu besuchen, aber auch an örtlichen Veranstaltungen teilzunehmen und dort Präparate von heimischen Tieren…


mehr …